Praxis OrthoBoldt

Stacks Image 39

Schmerztherapie


Schmerzen am Bewegungsapparat können auf sehr unterschiedlichen und komplexen Ursachen beruhen, zum Beispiel auf Gelenken, Muskeln, Sehnen, aber auch auf der Wirbelsäule. Zuerst versuchen wir die Schmerzen zu ergründen und die exakte Diagnose zu stellen, um danach die bestmögliche Therapie zu wählen. Wir wollen dabei wenn möglich immer zuerst konservativ (ohne Operation) behandeln, zum Beispiel mit Medikamenten oder Infiltrationen (Spritzen). Erst bei Versagen aller konservativen Behandlungsmöglichkeiten können wir in den meisten Fällen auch eine chirurgische Therapie (Operation) anbieten.

Kortisonfreie Spritzen

Wir bieten Spritzen auf der Basis von Hyaluronsäure an. Hyaluronsäure wirkt als Gelenköl. Sie hilft, indem sie dem Gelenk zusätzlichen feuchten Schmierstoff zufügt, was stossdämpfend und dadurch schmerzlindernd wirkt. Auch fördert sie den Erhalt und Wiederaufbau des Gelenkknorpels.
Stacks Image 54
ACP — Körpereigene Stammzellen-Spritzen

Wir offerieren Spritzen mit Ihren körpereigenen Stammzellen / Blutplättchen (Thrombozyten). Diese Methode nennt man ACP oder auch PRP.


Nach einer Blutabnahme werden Ihre Blutbestandteile mithilfe einer Zentrifuge (siehe Foto) aufgeteilt. Der gelbe Bestandteil mit
Stammzellen und Blutplättchen wird Ihnen dann an den Ort Ihrer Entzündung (Gelenke, Sehnen, Bänder oder Wirbelsäule) gespritzt. Dies geschieht ohne Zusatz von Kortison. Diese Behandlung kann in unserer Praxis in 15 Minuten durchgeführt werden. Leider werden die Kosten dafür nicht von den Krankenversicherern übernommen. Wir bieten diese jedoch verhältnismässig kostengünstig an.
Stacks Image 64
Spacer under picture


OrthoBoldt | Hintere Dorfgasse 9, 3073 Gümligen BE | Tel. 031 529 12 80 |
bol@hin.ch